IRC, XMPP, Mumble and more

XMPP: Jabber Server

Jabber Logo

XMPP/Jabber ist ein dezentrales Chat Protokoll. Jeder der möchte kann sich einen Server aufsetzen und diesen zur Kommunikation mit anderen Usern auf anderen Servern nutzen.

Ein Account Name hat das selbe Format wie eine Email Adresse. Vor dem @-Zeichen steht der Nutzername, nach dem @-Zeichen der Server auf dem das Nutzer Konto gehosted wird.

Durch die dezentrale Datenhaltung ist es sehr schwer die Daten die durch das Netzwerk geschickt werden mitzuschneiden. Man muss schon Administrator auf einem der beteiligten Server (Sender oder Empfänger) sein, um eine Unterhaltung mitlesen zu können.

Aus diesem Grund vertreten auch viele Nutzer die Meinung: Um so mehr Server es gibt, um so besser.

Die Verbindung zwischen Client und Server bzw zwischen Sender und Empfänger ist generell verschlüsselt. Eine unverschlüsselte Verbindung lässt der Server nicht zu.

Die wichtigsten Funktionen

  • Verschlüsselte Server-Server und Client-Server Verbindung durch ein echtes SSL Zertifikat
  • Chat Clients für Windows, Linux Mac OSX, Android, iOS, Windows Phone, Blackberry, ...
  • Klassische Zwei-Personen-Chats, natürlich auch mit anderen Servern
  • Gruppen Chats (MUC)
  • Möglichkeit der vollständigen End-to-End Verschlüsselung mit OTR

Einen Account anlegen

Ein Account kann mit einem bliebigen XMPP Client (zum Beispiel pidgin) angelegt werden. In Pidgin muss hierbei beim Anlegen des Kontos im Client das Häkchen zum neu registrieren des Accounts gesetzt werden.

Anschließend kann auch schon losgechattet werden. :-)

Account erstellen

Neben XMPP unterstützt Pidgin auch noch viele andere Protokolle, wie zum Beispiel IRC, ICQ, MSN, Google Talk und den Yahoo! Messenger. Man spart sich also den Betrieb von mehreren Clients.

Für Fans des Chat Protokolls IRC könnte auch der XMPP Proxy bitlbee interessant sein. Mit bitlbee kann man sich XMPP in den IRC Client holen.

Für Android empfiehlt sich die Nutzung von Xabber.

Eine umfangreiche Liste mit weiteren XMPP Clients

Unterstützung mehrerer Clients

Natürlich kann man sich mit mehreren Clients gleichzeitig einloggen. Jeder angemeldete Client hat dabei einen Namen, die so genannte Ressource. So lassen sich "Handy", "Zuhause" und "Arbeit" auch als solche benennen.

Ist man mit mehreren Clients gleichzeitig online, definiert die so genannte Priorität, welche Clients neue Nachrichten erhalten. Der Client mit der höchsten Priorität gewinnt.

Ein Client welcher zum Beispiel 27/7 online ist, sollte eine niederigere Priorität als ein Client haben, welcher ab und zu auf dem Handy gestartet wird. So kommen Nachrichten immer auf dem Handy an, wenn der Client auf dem Handy gestartet ist. Andernfalls auf dem "Dauer-Client".

Nachrichten werden also immer nur an einen Client gesendet.

Chatrooms

Der MUC Server (chat.relaychat.eu) bietet die Möglichkeit vorhandenen Kanälen beizutreten oder eigene Kanäle anzulegen. Auch Nutzer anderer Server können diesen Kanälen beitreten.

Je nach Einstellung kann ein Kanal auch als privat deklariert werden, sodass nur eine definierte Liste von Benutzern den Kanal betreten können.

Chatroom erstellen

Wichtig: Ein Benutzer von einem fremden Server (also NICHT @relaychat.eu) kann nicht selbstständig einen Kanal betreten. Der Benutzer muss eingeladen werden.

Die Konfiguration eines Kanals ist ein Mix aus Text Befehlen und Bedienoberflächen. So lassen sich ähnlich wie im IRC die verfügbaren Befehle mit /help anzeigen. Über einen dieser Befehle lassen sich auch unter anderem die Benutzerrechte auf den Kanal einstellen.

Für die allgemeinen Kanal Einstellungen hingegen gibt es eine grafische Oberfläche welche mit /configure aufgerufen werden kann. Mit /help befehl erhält man einen Hilfetext zu einem Befehl.

Hilfetexte

Open Source und somit erweiterbar

Das XMPP Protokoll ist komplett offen und bietet in fast jeder Programmiersprache entsprechende Schnittstellen. So lassen sich recht unkompliziert eigene Clients oder Bots programmieren.

Ein Beispiel: Das folgende Perl Script informiert über neue Emails in beliebigen IMAP Accounts. Hierzu muss nur ein XMPP Benutzer angelegt werden, mit dem sich das Script anmeldet.

xmppnotifier by perryflynn

xmppnotifier

Leidiges Thema Datensicherheit

Auf diesem XMPP Server werden keinerlei Chats gespeichert. Es wird auch keinem Benutzer hinterher spioniert. Die einzigen Dinge welche gespeichert werden müssen sind Kontaktlisten und Nachrichten welche an Benutzer geschickt wurden, die offline sind. Diese Nachrichten werden gelöscht, sobald sie erfolgreich zugestellt wurden.

Letztenendes muss jeder selbst wissen ob er unserem XMPP Server vertrauen schenkt. Der Dienst wird jedenfalls mit bestem Wissen und Gewissen betrieben.

Backups

Es werden täglich GnuPG verschlüsselte Backups auf einem externen Storage angelegt, welche 3 Monate aufgehoben, und anschließend automatisch gelöscht werden.

Technik

Informationen über die Technik gibt es auf einer separaten Seite.